Teilen
Auf der Landzunge Thyholm im Limfjord präsentiert sich Lyngs als familienfreundlicher Urlaubsort. Von Wasser umgeben präsentiert sich die Halbinsel Thyholm als perfektes Reiseziel für Naturliebhaber. Eine wildromantische Küste und herrliche Naturlandschaften laden zu Outdooraktivitäten ein.

Lyngs – erholsamer Urlaub im ruhig gelegenen Ferienort

Durch die ruhige Lage am Limfjord lässt sich in Lyngs ein erholsamer Familienurlaub verleben. Die Nähe zum Meer spielt hier natürlich eine tragende Rolle, denn während südlich die Nissum Breitungen liegt, findet sich nördlich der Halbinsel der Skibsted Fjord. So lässt sich hier die Meeresbrise auf eine ganz besondere Weise genießen und Erkundungstouren sind besonders reizvoll.

Wer sich für ein Ferienhaus in Lyngs entscheidet, der profitiert von der reizvollen Küstenlinie. Sehr schön sind Spaziergänge am Strand Lyngs Drag, der sich mit grobem Sand präsentiert. Das klare und reine Wasser lädt hier zum Baden ein und da das Meer hier sehr seicht ist, gilt der Strand als besonders kinderfreundlich.

Doch in der Region locken noch zahlreiche weitere schöne Strände. Wer die weißen Sandstrände an der Nordsee genießen möchte, der kann unter anderem den Agger Tange Strand besuchen, der mit der blauen Flagge ausgezeichnet wurde. Zwar liegt der Strand etwas 25 Autominuten entfernt, jedoch ist er mit Sicherheit einen Ausflug wert. An den Stränden der Region macht es Spaß zu spielen, Muscheln zu sammeln, Drachen steigen zu lassen oder einfach unter freiem Himmel zu entspannen.

Doch nicht nur die Strände der Region sind sehr reizvoll und so lohnen Wanderungen und Radtouren. Wer die Gegend um Lyngs durchstreift, der kann herrliche Naturgebiete entdecken und wird feststellen, dass die Halbinsel Thyholm ein Paradies für Vogelkundeler ist. Besonders entlang der Strandwiesen lassen sich einige Vogelarten entdecken und aus der Nähe beobachten.

Wenige Kilometer von Lyngs entfernt lockt aber auch das Hvidbjerg Waldgebiet. Der Mischwald erstreckt sich über 40 ha und ist mit angenehmen Wanderwegen durchzogen. Sehr reizvoll ist auch das markante Steilufer bei Odby, welches eher rau wirkt. Malerisch präsentiert sich hingegen das Gebiet rund um die Lodbjerg Klitplantage. Wer seine Tage in der herrlichen Landschaft verbringt, sollte den Proviant nicht vergessen, denn es finden sich herrliche Plätze zum Picknicken.

Als sehr empfehlenswert erweist sich ein Besuch der holländischen Windmühle bei Langs, die das Wahrzeichen des Ortes ist. Im Jahr 1867 erbaut, präsentiert sich die Mühle auch heute noch so gut wie unverändert und kann besichtigt werden. Unweit des Ortes liegt auch Ydby Hede. Hier kann eine große Anzahl von Hünengräbern besucht werden.

Reizvoll ist auch der Besuch des Thyholm Museums in Söndbjerg, welches in einer alten Apotheke untergebracht ist. Weitere Ausflugsziele können unter anderem die Grabkammern bei Heltborg oder das Bunkermuseum bei Oddesund sein. Letztlich lohnt es sich, durch die authentischen Orte zu streifen und sich einfach Zeit zu nehmen, denn auch liebenswerte Städte wie Struer locken in der Region und sind typisch für Nordjütland.