Teilen
Wohin man in Nordjütland auch blickt, erstrecken sich riesige Dünenlandschaften, weiße Sandstrände, duftende Heidelandschaften und die Weiten des Meeres. Umgeben von den Gewässern der Nordsee, der Ostsee und des Limfjords, liegt das beschauliche Tversted in der idyllischen Tannis-Bucht.

Urlaub in Tversted zwischen Nordsee und Ostsee

Wer sich für ein Ferienhaus in Tversted entscheidet, darf sich auf einen erholsamen Urlaub in einer einzigartigen Naturlandschaft und auf vielfältige Aktivitätsmöglichkeiten für die ganze Familie freuen.

Die weißen, endlos breiten Strände des malerischen Ferienortes zählen zu den schönsten in Dänemark und sind ein Abenteuerparadies für Kinder und Sonnenanbeter. Es gibt vielfältige Wassersportangebote, wie Schnorcheln, Windsurfen, Segeln oder Bootsausflüge. Beliebt sind Kanutouren entlang der Küste oder durch die einzigartigen Fjorde Nordjüdlands. Am besten, man nimmt einen Picknick-Korb mit und sucht eine idyllische Bucht für eine erholsame Pause.

Nordjütland ist auch ein Eldorado für Angler. Dank der zahlreichen Flüsse und strömungsintensiven Fjorde sind die Fischbestände sehr artenreich.

Eine ganz besondere Art, um Land und Leute kennenzulernen, ist eine Tour mit dem Fahrrad. Ausgeschilderte Wege führen zu interessanten Sehenswürdigkeiten, durch romantische Dörfer und durch wilde Wälder. Nordjütland ist ein Traumland für Radurlauber, denn die Landschaft ist vorwiegend flach, nur leicht hügelig und die Radwege sind sehr gut ausgebaut.

Etwas weniger Muskelkraft braucht man bei einem Ausflug mit dem Pferd. Die Dänen sind große Pferdeliebhaber und auch in Nordjütland gibt es zahlreiche Reitställe, bei denen man ein Pferd mieten, an geführten Touren teilnehmen oder zum Beispiel einen Ausflug mit der Kutsche buchen kann. Auch beschilderte Wanderwege wecken die Lust auf Unternehmungen in der Natur. Ein Ferienhaus in Tversted ist der beste Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Ausflüge.

Nicht nur die Natur hat in Nordjütland so einiges zu bieten, sondern auch die schönen Hafenstädte. Südlich von Tversted liegt Hirthals mit dem zweitgrößten Fischerei- und Fährhafen Dänemarks. Von hier starten durchgehend Fähren und Ausflugsschiffe nach Norwegen, zu den Färöern-Inseln oder zu den kleinen Inseln vor der dänischen Küste. Außerdem ist in Hirthals das größte Meeresaquarium Europas beheimatet und man kann an regelmäßigen Führungen am quirligen Fischmarkt teilnehmen.

Unvergesslich bleibt auch ein Ausflug nach Hjørring, das etwa 20 Minuten Autofahrt von Tversted im Landesinneren liegt. Dort kann man ein Historisches Regionalmuseum und ein Kunstmuseum mit zeitgenössischer Kunst aus Nordjütland besuchen. Außerdem werden in Hjørring das ganze Jahr über Veranstaltungen organisiert, wie Gesangsabende am Bootsplatz, oder man kann an Töpferworkshops teilnehmen, die im Keramikcafé Møllehuset bei der Alten Windmühle stattfinden.

Bei einem Urlaub in einem Ferienhaus in Tversted sollte man auch einmal die Spitze Dänemarks bei Skagen besucht haben. Dort, wo sich Nordsee und Ostsee treffen, gibt es einige interessante Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Schon von Weitem sieht man die beiden Leuchttürme und den riesigen historischen Backstein-Wasserturm. Im pittoresken Ort hat sich einst eine Künstlerkolonie gebildet, die heute noch im Grenen Kunstmuseum weiterlebt. Außerdem ist in Skagen ein Bernsteinmuseum beheimatet. Wer sich selbst archäologisch betätigen möchte, braucht nur am Strand entlang spazieren und findet dort so manche urzeitliche Fossilien.