Teilen
Die naturschöne Landschaft rund um Toftum Bjerge am Nissum Bredning ist ein kleines Paradies für Familien. Während die herrlichen Strände Nordjütlands zum Baden einladen, locken zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Durch die ruhige Lage fällt es hier leicht, einen stressfreien Familienurlaub zu verleben.

Toftum Bjerge – Urlaub in ruhiger Lage am Nissum Bredning

Traumhaft schön präsentiert sich die Urlaubsregion rund um Toftum Bjerge. Die Lage am Limfjord ist zauberhaft und die Strände der Region laden zum Entspannen, Spielen und Baden ein. Doch auch wenn die Lage ruhig ist, muss sich rund um Toftum Bjerge niemand langweilen, denn in der herrlichen Landschaft eingebettet liegen einige Sehenswürdigkeiten, deren Besuch sich lohnt.

Als perfekter Ausgangspunkt für Erkundungstouren durch die nordjütländische Landschaft am Nissum Bredning gilt ein Ferienhaus in Toftum Bjerge. Der Ort liegt oberhalb des Strandes, sodass sich ein herrlicher Blick aufs Meer genießen lässt. Besonders Hobbyfotografen sind von den naturschönen Motiven im Umland von Toftum Bjerge begeistert, doch auch Künstler lassen sich hier gerne inspirieren.

Die hügelige Fjordlandschaft lädt rund um den Urlaubsort zu Wanderungen und Radtouren ein. Wer sich hier entlang der Küste bewegt, der findet eine perfekte Mischung von Sandstränden und Steilküsten. Direkt bei Toftum Bjerge erweist sich der Strand als besonders kinderfreundlich, denn das seichte Wasser ist besonders sauber und der lange Strand bietet ausreichend Platz, sodass Kinder sich hier austoben können.

Es lohnt sich auch ein Besuch auf der Insel Venö, eine über 100 Jahre alte Parkanlage, die mit einem alten Baumbestand und einer schönen Blumenpflanzung verzaubert. Im Umland locken die Heidelandschaften, fruchtbar Ackerflächen und mystisch wirkende Waldgebiete. Aufgrund der reichen Flora und Fauna ist ein Besuch auf Venö immer ein unvergessliches Erlebnis. Besonders die unzähligen Schmetterlingsarten, die es auf der Insel zu bewundern gibt, begeistern die Besucher.

Gut 15 km von Toftum Bjerge liegt mit der Klosterhede Plantage auch Dänemarks größte Plantage. In ihrem Bereich finden sich einige Bunker und Start- und Landebahnen aus dem 2. Weltkrieg. Das Gebiet ist gut mit dem Fahrrad zu erreichen, aber auch für Wanderungen oder Ausritte ist das Gebiet ideal. Wer hier mit Kindern unterwegs ist, kann sich zudem über einen großen Spielplatz freuen, der zum Verweilen einlädt.

Zwar finden sich einige Einkaufsmöglichkeiten in Toftum Bjerge, dennoch lohnt es sich, Struer zu besuchen. Hier finden sich angenehme Einkaufsmöglichkeiten, sehr gute Restaurants und alles, was das Stadtleben angenehm macht. Besonders die Galerien und Museen der Stadt sind sehr sehenswert. So ist das kulturhistorische Museum im ältesten Gebäude der Stadt untergebracht. Die Exponate reichen von einer vollständig eingerichteten Bauernstube bis zu Exponaten aus dem Altertum. Ebenso interessant ist ein Besuch im Kunst- und Kulturcenter Gimsinghoved, welches mit wechselnden Ausstellungen punkten kann.

Wer fangfrischen Fisch erstehen möchte, der sollte den Hafen in Lemvig besuchen. Hier finden jeden Morgen Fischauktionen statt. Das Hafengebiet begeistert mit seiner sehr charmanten Atmosphäre, doch auch in der Stadt selbst gibt es viel zu entdecken. Das Lemvig Museum ist nur eine von zahlreichen Anziehungspunkten in der schönen Stadt. Ebenso lohnenswert ist ein Besuch in der traditionellen Handelsstadt Holstebro, die mit einer autofreien Innenstadt überzeugt.