Teilen
Læsø ("Insel Hlér") ist die größte Insel im Kattegat und die am wenigsten besiedelte und jüngste Insel Dänemarks. Zwei Drittel der Insel bestehen aus unbebautem Land. Læsø ist ungefähr 120 Quadratkilometer groß und hat über 2.000 Einwohner.

Eine Insel voller faszinierender Natur und Attraktionen

Læsø eine Insel voller faszinierender Natur, wie kleine Gesteinsformationen, Dünen und Heidelandschaften und es gibt auch viele charmante und einladende kleine Dörfer. Zusammen mit der Insel Anholt gehört Læsø zum dänischen "Wüstengürtel". Die übliche Art, die Insel zu besuchen, ist mit der Fähre. Der Reiz der Insel liegt in ihrer faszinierenden Geschichte und der Tatsache, dass Sie sich, sobald Sie an Land gehen, wie in längst vergangene Zeiten zurückversetzt fühlen werden.

Læsø hat einige kleine Städte, ein Fischereimuseum und mehrere mittelalterliche Kirchen. Im Mittelalter war Læsø berühmt für seine Salzindustrie. Ausflugsmöglichkeiten und Attraktionen. Viele Touristen, die diese Insel besuchen, ziehen es vor, die Umgebung auf dem Rücken von Islandpferden zu erkunden. Diese gutartigen Reitpferde verfügen über einen „5. Gang“, dem sogenannten „Tölt“, der sehr ruhig und angenehm zu sitzen ist. Hier können sich auch Anfänger ohne Probleme auf die eher kleineren Pferde setzen. Weniger als fünf Prozent der Fläche werden zu Wohnzwecken genutzt und die Region weist eine sehr unterschiedliche Natur auf, einschließlich Gezeitenwiesen und Heidemooren. Diese ungewöhnlichen Landschaften ziehen seltene Tier- und Pflanzenarten an und die wilde Vegetation gedeiht hier mehr als an jedem anderen Ort in Dänemark.

Einige der beliebtesten Attraktionen der Insel sind Læsø Saltsyderi und Læsø Tower (Læsøtårnet). Læsø Saltsyderi ist ein Unternehmen, das Salz aus Meerwasser herstellt und Touristen können den Prozess der Salzherstellung aus erster Hand beobachten. Die Insel verfügt über Fahrradverleih, Ferienhäuser und Golfplätze. Wenn Sie Læsø besuchen, sollten Sie unbedingt Rønnerne besuchen, ein spektakuläres Naturgebiet mit vielen verschiedenen Arten von beeindruckender Flora und Fauna.

Im Læsø Seaside Golfbane können Sie Golf spielen und in der schönen Natur entspannen. Vergessen Sie nicht, das Læsø Museum und die Stummelmühle am Museumsgården zu besuchen. In diesem Museum befindet sich Dänemarks zweitgrößter Schatz aus Silbermünzen aus dem 17. Jahrhundert. Für Sportbegeisterte bietet Læsø zahlreiche Wanderwege. Da auf der Insel so wenige Menschen leben, gibt es kaum Umweltverschmutzung und viele dänische Besucher kommen auf die Insel, um der verstopften Stadtluft zu entkommen und ihren Geist, Körper und Seele zu erfrischen.

Touristen können aus einer großen Anzahl von Ferienhäusern mit luxuriösen Annehmlichkeiten, gemütlichen Strandhütten, Apartments und modernen Villen für Familien und große Gruppen wählen. Genießen sie zusammenmit Ihrer Familie einen entspannenden Urlaub in Læsø, nehmen Sie sich mal wieder Zeit für einen Spieleabend oder ein gutes Buch. Genießen Sie gemeinsam das hervorragende Klima, die saubere Luft und die Ruhe, die diese Insel zu bieten hat. Durch das breit gefächerte Angebot an Aktivitäten wird es hier garantiert niemandem aus der Familie langweilig. Gönnen Sie sich und Ihrer Familie mal wieder eine Auszeit voller Spaß, Erholung und Entspannung in einem eigenen Ferienhaus in Læsø.