Teilen
Schmale Straße, bunte Häuschen und eine überraschende Hanglage ziehen Gäste des historischen Gudhjem an. Maritime Atmosphäre zieht durch den kleinsten Ort Dänemarks und der weite Meerblick entschleunigt auf eine besondere Weise. Sandbuchten mit viel Platz für Familien versprechen sonnige Tage.

Der Norden Bornholms zeigt sich echt und authentisch

Das Farbspiel in Gudhjem wirkt mediterran. Rote Dächer zwischen grünen Gärten und dem klaren blau der Ostsee lockte Künstler in den Fischerort, die das Flair einfingen und auf Leinwände bannten. Oluf Høst ist der bekannteste Maler. Sein Haus befindet sich im Ortskern, ist heute ein Museum und ein guter Ausgangspunkt, um zu entdecken, dass sich in Gudhjem im Laufe der Jahre wenig verändert hat.

Die Fischräucherei ist für ihre Heringe berühmt. Bis heute wird zwischen Ostern und den letzten milden Tagen im Herbst der Ofen befeuert. Eine besondere Delikatesse ist „Sol over Gudhjem“, das hier frisch aus dem Rauch am besten schmeckt. Eine Räucherei der besonderen Art ist die „Glasrøgerie“ am Hafen. In der ehemaligen Räucherei werden Kunstwerke aus Quarzsand über dem Feuer gezaubert. Besucher dürfen dem Glasbläser über die Schulter schauen und am Entstehungsprozess teilhaben.

Eine Wandertour mit einem wunderbaren Panoramablick führt hinauf auf den Bokul. Der Bokul ist ein großer runder Felsen der einen guten Blick über Gudhjem ermöglicht und bei guter Sicht die Erbseninseln am Horizont auftauchen lässt.

Die drei Erbseninseln dienten als Festungsinseln und dem Schutz des Landes. Heute wird dort die Natur geschützt. Geblieben sind einige wenige Bewohner und viele historische Gebäude. Es ist ein Tagesausflug in die Vergangenheit, wenn das Boot die Insel Christianssø anläuft. Startpunkt ist der Haupthafen von Gudhjem.

Von Gudjhem aus geht es auch zu den nördlich gelegenen Hellingsdomklippen. Die Klippen erheben sich säulenartig aus dem Meer und zeigen eine Felsformation, die für die Ostseeküste einzigartig ist. Bis zu 22 Meter erreichen sie Felsen und verbergen kleine Höhlen. Besucher können die Felsen erkunden und mit einem Spaziergang zurück in Richtung Ferienhaus in Gudhjem die wunderbare Landschaft genießen.

Die Küste um Gudhjem ist geprägt von Wäldern und Steilküsten, die unterbrochen werden von kleinen Badebuchten, die einen schönen Sandstrand haben. Sowohl in Richtung Norden und Süden erreichen Gäste schöne Badestrände, die viel Abwechslung bieten. Kleien Bachläufe können zu großen Stauseen ausgebaut werden und vom Badesteg geht es hinein in das kühle Nass.

Ein Ferienhaus in Gudhjem schafft Urlaub mit Erinnerungen. Jeder Ausflug verbirgt die Überraschung, etwas Neues zu entdecken. Ob die einzigartigen Rundkirchen Bornholms, die Glaskünstler oder die charmanten Cafés, die für ruhige Momente mit Genuss sorgen. Wer es wagt sich einfach ohne Ziel auf den Weg zu machen, wird in und um Gudhjem viele kleine Dinge entdecken.