Teilen
Der herrliche Ferienort Vesternäs auf Lolland bietet einen idealen Ausgangspunkt, um die Insel zu erkunden. Sowohl die attraktiven Strände, als auch die herrliche Flora und Fauna der Insel laden zu Outdooraktivitäten ein. Zudem locken zauberhafte Orte und die schöne Stadt Nakskov.

Vesternäs – Familienurlaub an Lollands idyllischer Küste

Vesternäs auf Lolland ist ein beschaulicher Urlaubsort, der ein optimales Umfeld für Familien bietet. Die schönsten Strände Lollands liegen rund um den Urlaubsort und so können Familien hier entspannte Tage am Strand verleben. Rund um Vesternäs finden sich viele sehenswerte Orte und auch die Stadt Nakskov ist nur wenige Kilometer entfernt. So lassen sich Einkäufe des täglichen Bedarfs rund um den Ferienort tätigen.

Wer sich für ein Ferienhaus in Vesternäs entscheidet, entscheidet sich für einen Urlaub auf einer der schönen Inseln Dänemarks. So erwartet Familien auf Lolland unberührte Natur und eine Flora und Fauna die noch intakt ist, entsprechend viel gibt es zu entdecken und so ist für Kinder das gesamte Inselgebiet wie ein überdimensionaler Abenteuerspielplatz mit zahlreichen Highlights, die Kinderherzen höher schlagen lassen.

Rund um Vesternäs finden sich zahlreiche kinderfreundliche Strände. Besonders der Strand in Nakskov ist äußerst beliebt, denn er bietet das wärmsten Wassertemperaturen Dänemarks. Zudem punktet der mit der blauen Flagge ausgezeichnete Strand durch sanitäre Einrichtungen, einen schönen Badesteg, einem Kiosk und einem Kinderspielplatz. Doch auch der Hestehovedet Strand und der Albuen Strand sind sehr beliebt bei Urlaubsgästen.

Vor der Küste am Nakskov Fjord finden auch Surfer gute Bedingungen vor, sodass die Strände auch bei Wassersportlern beliebt sind. Doch wer entlang der beschaulichen Küste Spaziergänge unternimmt, wird sehr schnell feststellen, dass die Gegend um Vesternäs einfach ideal ist, um zu entspannen und den Alltagsstress hinter sich zu lassen. Abseits der Strände lockt die friedliche Landschaft der Insel Lolland und mach Lust auf Wanderungen und Radtouren. Besonders schön sind Touren entlang der Küste. So bietet sich zum Beispiel der Deich-Radweg an, der bis nach Rödby führt bzw. nach Albuen.

Der Nakskov Fjord hingegen gilt als Naturparadies. So lohnt unter anderem ein Besuch der Insel Enehöje, die die größte des Fjords ist. Direkt bei Vesternäs und Näsby Strand bietet sich die abwechslungsreichste Landschaft, denn von schönen Stränden, über Waldgebiete, Felder und Gewässern bietet sich hier die volle Naturschönheit der Insel.

Direkt bei Vesternäs finder sich „Peter Hansens Have“. In dem traumhaften Garten finden sich selten Pflanzenarten aus der gesamten Welt, sodass ein Spaziergang über die verschlungenen Pfade des Gartens ein kleines Abenteuer ist. Zeit nehmen sollten sich Familien natürlich auch für einen Besuch in Nakskov. Das historische Zentrum der Stadt begeistert und strahlt eine gemütliche Atmosphäre aus. Wer hier durch die Straßen bummelt, findet herrliche kleine Geschäfte und Boutiquen in denen sich das Stöbern lohnt. Zudem bietet die Stadt eine große Auswahl an gemütlichen Cafés und familienfreundlichen Restaurants. Doch in Nakskov lockt auch eine vielseitige Museumslandschaft. Zu den bekanntesten Museen zählt das Sukkermuseum. Mindestens ebenso interessant wie ein Besuch im Zuckermuseum ist ein Besuch im Nakskov Skibs- & Söfartsmuseum. Hier werden neben Trachten, Instrumenten und Werkzeugen auch Bilder, Kuriositäten und Schiffsmodelle ausgestellt.