Teilen
Die landschaftlich sehr reizvolle dänische Halbinsel Broager bildet den südöstlichsten Festlandzipfel Jütlands. Sie ist im Osten von der Sonderborger Bucht und im Süden und im Westen von der Flensburger Förde umgeben. Vemmingbund ist eine ideale Urlaubsregion für Familien im Ferienhaus.

Vielseitige Region Vemmingbund, äußerster Südosten Dänemarks

Der äußerste Südosten Dänemarks hat nicht nur vielseitige Landschaftsbilder und Ausblicke auf die geschützten Ostseegewässer, sondern darüber hinaus zahlreiche sehenswerte historische Stätten und natürlich eine breite Palette an Freizeitaktivitäten zu bieten. Wie wäre z.B. es mit einer Angeltour? Angelboote können in Sonderborg und Augustenborg gemietet werden.

Die Tatsache, dass die Dänische Königin Margrethe II und ihre Familie das Familienschloss Grasten (ehem. Gravenstein) im gleichnamigen Ort unweit von Vemmingbund als Sommerresidenz nutzt, spricht für die landschaftliche Schönheit und das Erlebnispotenzial der Region Vemmingbund. Der Schlossgarten und die –kirche können besichtigt werden; allerdings nur, wenn die königliche Familie abwesend ist.

Mit Glück besteht jedoch die Möglichkeit, während eines Ausflugs nach Sonderborg die königliche Yacht „Dannebrog“ vor dem monumentalen Schloss Sonderborg zu erblicken.

Neben der herrlichen Landschaft Broagers, die während der letzten Eiszeit ihre sanften und geschwungen Formen erhalten hat, ist Vemmingbund mit bade- und familienfreundlichen Stränden ein perfekter Ort für Familien, die ihren Urlaub im Ferienhaus und darüber hinaus viel Zeit gemeinsam verbringen möchten.

Dies ist möglich während Fahrradtouren auf gut ausgebauten Wegen oder Wanderungen auf dem Gendarmensti (Gendarmenpfad), der zu den bekanntesten und schönsten Wanderwegen in Dänemark zählt. Der Weg führt von Horuphav auf der Halbinsel Als (Alsen) immer an der Küste entlang, umrundet Broager und endet nach 74 km nordwestlich von Flensburg in Padborg.

Besonders attraktiv ist der Abschnitt im Bereich der Universitätsstadt Sonderborg. Eine neu angelegte Promenade führt vom Yachthafen im Süden der Stadt an einem tollen Badestrand in den Schlossgarten des Sonderborger Schlosses, am neu angelegten Stadthafen mit sehenswerter Kulisse und in die sehenswerte Altstadt von Sonderborg. Die Stadt liegt am Alsensund, der die Halbinsel Als vom Festland trennt. Neben einer Schlossbesichtigung bietet sich die Fußgängerzone „Perlegade“ in Sonderborg zu einem Bummel und der Genuss eines leckeren Softeis´ in einer frischgebackenen Waffel an.

Als eine bei Einheimischen und Urlaubern äußerst beliebte Veranstaltung in Sonderborg kann das jährlich stattfindende Ringreiterfest bezeichnet werden. Ein ähnliches Sportfest zu Pferde findet im Ort Grasten nur wenige Kilometer von Vemmingbund statt. Zuschauer können beobachten, wie Reiter in historischen Kostümen mit einer Art Lanze versuchen, einen „Ring“, der erhöht über dem Parcours befestigt ist, zu treffen. Das Spektakel lockt in Sonderborg und in Grasten zahlreiche Besucher an.

Zwischen Vemmingbund und Sonderborg steigt die ohnehin hügelige Landschaft an. Auf dieser eindrucksvollen Erhebung befindet sich Dybbol Banke (Düppeler Schanzen). Es ist ein Freilichtmuseum, das exakt am Ort des Geschehens während des Deutsch-Dänischen Krieges angelegt wurde. Besucher können sich über Ablauf und Ausgang der legendären Schlacht von 1864 bei Dybbol Banke informieren und natürlich spektakuläre Aussichten auf die Sonderborger Bucht und die Flensburger Förde genießen.