Teilen
Direkt an Seelands Küste gelegen präsentiert sich Prästo als gemütliche Handelsstadt mit Charme. Die Stadt gilt als perfektes Reiseziel für Segler, Angler, Naturliebhaber und Geschichtsinteressierte. Rund um Prästö locken viele Attraktionen und die wundervolle Natur lädt zu Outdooraktivitäten ein.

Prästö – romantische Hafenstadt an der Küste Seelands

Prästö ist ein unvergleichbares Reiseziel für Familien, die einen aktiven Urlaub in Dänemark verleben möchten. Das Städtchen bietet ein herrlich historisches Ambiente und entlang der alten Straßen und Gassen finden sich zahlreiche kleine Geschäfte, die zum Bummeln einladen, während die Cafés und Restaurant des Ortes mit ihren Köstlichkeiten locken.

Familien, die in Prästö ihren Urlaub verbringen, wissen jedoch nicht nur das Stadtleben und das maritime Flair der Handelsstadt zu schätzen, sondern auch die Nähe zur Natur. Entsprechend fällt die Entscheidung, ein Ferienhaus in Prästö anzumieten leicht, denn die gemütliche Stadt und die herrlichen Landschaften Seelands bilden eine unschlagbare Urlaubskulisse.

Der Hafen von Prästö ist nicht nur ein paradiesischer Ort für Segler, sondern dient auch als beliebter Treffpunkt. Besonders die nostalgische Atmosphäre des Hafens begeistert und wer hier in den Tag startet oder den Tag ausklingen lässt, kann die romantische Hafenkulisse in vollen Zügen genießen. Vom Hafen aus lässt sich auch die eine oder andere Bootstour starten. Angler finden sich gerne im Hafenbecken von Prästö ein, um im Anschluss am Prästö-Fjord Hechte zu angeln.

Wer es etwas ruhiger mag, der kann den Tag am Strand von Prästo genießen. Klares Wasser und feiner Sand sorgen dafür, dass der Strand bei Familien sehr beliebt ist. Am Strand finden sich auch Tische und Bänke und ein Grillplatz, sodass sich hier auch ein Familienpicknick komfortabel genießen lässt.

Als besonders idyllisches Ausflugsziel gilt die Insel Mön. Die an der Südspitze Seelands gelegene Insel ist bekannt für ihre Kreidefelsen und ihre Megalithanlagen. Mit 119 Großsteingräbern aus der Jungsteinzeit ist Mön ein geschichtsträchtiger Ort, bei dessen Besuch es einiges zu entdecken gibt. Wer mehr über die prähistorische Entwicklung der Region erfahren möchte, kann das GeoCenter Möns Klint besuchen.

Rund um den Fischerort Nyord lieg ein wahres Naturparadies. Hier lassen sich viele Vogelarten aus der Nähe beobachten und Touren durch das Naturschutzgebiet sind immer mit unvergesslichen Erlebnissen verbunden.

Ein herrliches Ausflugsziel ist auch die dänische Stadt Nästved, die durch ihr mittelalterliches Stadtbild zu den schönsten Städten der Region zählt. Hier finden sich herrliche alte Bürgerhäuser im Stadtzentrum, während unweit der Stadt das Schloss Gavnö liegt. Besonders sehenswert ist die Schlosskapelle, die einst zum früheren Kloster gehörte. Doch letztlich begeistert der gesamte Bau aus Zeiten des Rokokos mit seiner Anmut. Im Schloss findet sich eine beeindruckende Kunst- und Büchersammlung, während der Schlosspark mit einem Schmetterlingshaus und einer eigenen Tulpenzucht begeistert.

Wer seine wertvolle Urlaubszeit in Prästö verbringt, der sollte sich jedoch auch Zeit zum Genießen nehmen und die eine oder andere Wanderung oder Familienradtour einplanen. Zudem ist es auch einfach einmal schön das Stadtleben zu genießen, denn in der alten Handelsstadt gibt es viel zu entdecken. In den Straßen finden sich nicht nur architektonische Perlen, sondern auch einige Kunstwerke, die von ortsansässigen Künstlern stammen.