Teilen
An der Küste Nordwestseelands gelegen bietet Ordrup alles, was für einen erholsamen Familienurlaub wünschenswert ist. Der breite Sandstrand lädt zum Entspannen ein. Aktive Familien können sich bei Erkundungstouren durch die herrlichen Landschaften Seelands auspowern

Ordrup – Idylle pur am geschützten Sandstrand genießen

Ordrup ist ein sehr angenehmer und ruhig gelegener Ferienort. Als Ausgangspunkt für Erkundungstouren und Ausflüge ist Ordrup ideal geeignet, da sich in der Nähe zahlreiche Attraktionen befinden.

Im Ort selbst finden sich einige kleine Geschäfte und Cafés, sodass die täglichen Besorgungen direkt im Ferienort erledigt werden können. Um sich völlig entspannen zu können, sollten Familien auf ein Ferienhaus in Ordrup setzen. Da der Ort und die Unterkünfte vor Ort auf die Bedürfnisse von Familien mit Kindern ausgerichtet sind, fällt es leicht sich hier sofort wohlzufühlen und den Aufenthalt in Dänemark von der ersten Minute an zu genießen.

Zum beliebten Ferienort wurde Ordrup aufgrund des herrlichen Sandstrandes in der Sejorö-Bucht. Nordwestlich von Fårevejle erstreckt sich der ca. 330 m lange und 15 m breite Strand. Eine hohe Wasserqualität, ein Badesteg und die flachabfallende Uferlinie sorgen dafür, dass der Strand als besonders familienfreundlich gilt. Selbst in der Hauptsaison findet sich am Strand von Ordrup ein ruhiges Plätzchen, um gemeinsam mit der Familie einen entspannten Tag am Strand zu verbringen und es sich richtig gut gehen zu lassen. Doch auch ein Spaziergang am Strand in den Morgenstunden ist eine schöne Art in einen Ferientag an der Küste Seelands zu starten.

Eines der beliebtesten Familienausflugsziele in der Region ist das Sommerland in Höjby. Unzählige Attraktionen von der Achterbahn bis zum 3D-Kino sorgen in dem Freizeitpark für Abwechslung. Die herrliche Anlage wartet zudem mit zahlreichen Grünflächen auf und bietet schöne Plätze für ein Familienpicknick. In Höjby lohnt auch der Besuch der Kirche, denn sie ist mit sehr alten Kalkmalereien geschmückt.

Unweit von Ordrup findet sich mit dem Dragsholm Castle in Hörve ein weiteres attraktives Ausflugsziel. Das Schloss ist eines von zahlreichen Schlössern in der Region. Als eines der ältesten Schlösser der Region wird Dragsholm Castle auch heute noch genutzt und so finden sich hier unter anderem eine Gaststätte und ein Hofladen. Zudem befindet sich auf dem Anwesen ein interessantes Pferdewagenmuseum mit teils sehr alten Exponaten.

Ein reizvolles Ausflugsziel für naturverbundene Familien ist die dänische Insel Nekselö. Sie liegt im Kattegat und ist mittels Fähre zu erreichen. Seit 1951 steht die Insel unter Naturschutz. Die herrlichen grünen Insellandschaften sind nicht nur sehr malerisch, sondern auch zur Heimat zahlreiche Tierarten geworden. Besonders interessant ist die Insel in der Brutsaison, da sich hier unter anderem zahlreiche Lachmöwen aus der Nähe beobachten lassen. Auf der Insel leben heute weniger als 20 Einwohner, sodass sie ein wahres Idyll ist.

Doch auch rund um Ordrup lädt die herrliche Natur zu Outdooraktivitäten ein. Ob Wanderungen oder Radtouren, Familien sollten die Gelegenheit nutzen gemeinsam auf Erkundungstour in der Natur zu gehen. Auch lohnt es sich, auf prähistorische Spurensuche zu gehen. Unter anderem findet sich am Strandzugang von Ordrup eine Grabanlage aus der Bronzezeit.