Teilen
Der Ferienort Nr. Nebel ist ein zauberhaftes Städtchen in Westjütland. Familien profitieren von der Lage des Ortes, denn sowohl die zauberhaften Nordssestrände als auch die herrlichen Plantagen sind schnell erreicht. Zugleich bietet der Handelsorte die Vorzüge des Stadtlebens.

Urlaub im westjütländischen Handelsort mit Dünen und Strand

Wer seinen Urlaub in Nr. Nebel verlebt, der wird von den Annehmlichkeiten des Städtchens begeistert sein. Die Lage in der westjütländischen Landschaft sorgt dafür, dass der Handelsort ein idealer Ausgangspunkt für Erkundungstouren ist und so zieht er besonders naturverbundene Familien an, die sich für Aktivitäten unter freiem Himmel begeistern können.

Da die Möglichkeiten der Urlaubsgestaltung rund um den Ort sehr vielfältig sind, empfiehlt es sich, auf ein Ferienhaus in Nr. Nebel zu setzen. Mit der passenden Unterkunft lassen sich hier Stadtleben und Natur je nach Lust und Laune genießen. Besonders attraktiv wird Nr. Nebel durch seine angenehmen Einkaufsmöglichkeiten. Rund um den Ortskern finden sich zahlreiche kleine Einzelhandelsgeschäfte, die zum Teil mit ihrem Sortiment positiv überraschen. Entsprechend lohnt sich das Stöbern in den Geschäften. Natürlich locken in dem Handelsort auch zahlreiche Cafés und Restaurants mit kulinarischen Köstlichkeiten. Obwohl der Ort durchaus lebhaft ist und viel geboten wird, lässt sich hier ein angenehm erholsamer Urlaub verleben.

Die friedliche und fast schon wildromantisch wirkende Landschaf um Nr. Nebel ist ideal zum Wandern und Fahrradfahren. Ein engmaschiges Wegenetz sorgt dafür, dass spontane Touren ohne große Planung gestartet werden können. Empfehlenswert ist natürlich der Besuch der Blaabjerg Klitplantage, die die größte des Landes ist. Zudem findet sich hier mit der Blaabjerg Düne die höchste Düne Dänemarks. Wer das Naturschutzgebiet durchquert, kommt von der prachtvollen Dünenlinie zu den großen Heideflächen und kann letztlich ein zauberhaftes Waldgebiet erkunden.

Allgemein hat die Flora und Fauna Westjütlands einiges zu bieten und so lohnt auch ein Besuch des Vogelschutzgebietes Tipper, wo sich zahlreiche Vogelarten entdecken lassen, die hier leben oder auf der Durchreise rasten.

Ein Aufenthalt in Nr. Nebel wäre natürlich nur halb so schön, wenn nicht die Strände der Region locken würden. Der breite naturbelassene Strand ist feinsandig und durch die hohen Dünen geschützt. So lädt der Strand zu vielerlei Aktivitäten am und im Wasser ein. Besonders Kinder lassen hier gerne Drachen steigen, bauen Sandburgen und gehen hier auf Schatzsuche. Doch der Strand lädt auch zu langen Spaziergängen, Ausritten und dazu ein einfach zu entspannen.

Ein schönes Erlebnis ist unter anderem eine Fahrt mit dem Schienenfahrrad, was auf der Strecke von Nr. Nebel nach Nymindegab möglich ist. Zudem locken bei Nr. Nebel eine Fußballgolfbahn und ein gepflegter Golfplatz. Ein Spaß für die ganze Familie ist der Besuch des Dayz Sea West Nymindegab, einem herrlichen Wasserpark, der zudem viele Sportmöglichkeiten und einen großen Kinderspielplatz bietet. Doch auch das Walmuseum in Nymindegab oder das Baabjerg Egnsmuseum ziehen die Besucher an.

Zudem empfiehlt sich ein Besuch in Henne, denn in dem Ort haben sich zahlreiche Kunsthandwerker angesiedelt und können hier Werkstätten von Glasbläsern, Kerzenziehern und Bernsteinschleifern besucht werden. Wer die Küstenlinie entlang auf Erkundungstour geht, findet bei Blavand auch einen restaurierten Bunker, der als Museum betrieben wird.