Teilen
Der beliebte Ferienort Kramnitse punktet mit seiner perfekten Küstenlage. Herrliche Badestrände und Natur pur laden hier zu Aktivitäten unter freiem Himmel ein. Sowohl Sehenswürdigkeiten als auch interessante Ausflugsziele auf der Insel Lolland sind von Kramnitse aus problemlos zu erreichen.

Kramnitse – Familienurlaub an der schönen Südküste Lollands

Kramnitse ist ein beschaulicher und zugleich äußerst charmanter Ferienort auf Lolland. Familien werden hier die Nähe zum Strand genauso genießen, wie die herrliche Dünenlandschaft und die angenehmen Waldgebiete. Kramnitse verfügt über einen kleinen Hafen, der dem Ort einen maritimen Flair verleiht. Hier gehen die Fischer des Ortes nach einem erfolgreichen Arbeitstag vor Anker und wer möchte, kann hier täglich fangfrischen Fisch direkt vom Boot erstehen.

In den Sommermonaten gibt es die Möglichkeit direkt beim Kaufmann im Ort die Waren des täglichen Bedarfs zu beziehen. Ganzjährig bieten sich im 10 km entfernten Rödby sehr gute Einkaufsmöglichkeiten. Dank der guten Lage lohnt es sich, auf ein Ferienhaus in Kramnitse zu setzen, denn dies garantiert einen entspannten Familienurlaub.

Der zauberhafte Strand von Kramnitse begeistert mit sauberem und seichten Wasser, sodass er als besonders kinderfreundlich gilt. Mit einem Badesteg ausgestattet ist der mit der blauen Flagge ausgezeichnete Strand auch für Rollstuhlfahrer problemlos nutzbar. Doch nicht nur der Strand bei Kramnitse hat seinen Reiz, denn Lolland punktet mit vielen schönen und vor allem auch familienfreundlichen Stränden.

Abseits der Strände lockt die unberührte Naturlandschaft der Insel. Die fast schon mystisch wirkenden Waldgebiete begeistern. Besonders die reiche Flora und Fauna auf Lolland sorgt dafür, dass Erkundungstouren nie langweilig werden. Dank einem gut ausgebauten Wegenetz, zählen Wanderungen und Radtouren zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten auf der Insel. Besonders empfehlenswert sind auch Touren durch den Naturpark Mariboseen, denn hier bietet sich auch eine kleine Bootstour au den Seen an.

Rund um den beliebten Urlaubsort an der Küste Lollands finden sich gleich mehrere alte Herrensitze, die durchaus beeindruckend sind und architektonisch interessant. Sehr lohnenswert sind auch Ausflüge nach Rödby, denn die Stadt bietet sich nicht nur zum Einkaufen an, sondern hat einiges mehr zu bieten. Besonders schön ist ein Besuch der Bernsteinschleiferei Jack-Stone Ravsliberi. An die Werkstatt ist ein Museum angegliedert, welches Bernstein in allen erdenklichen Formen präsentiert. Familien, die sich den einen oder anderen Strandspaziergang gönnen, können auf Lolland neben Muscheln auch selbst Bernstein finden.

Nicht nur für Kinder ein Genuss ist ein Besuch im Safaripark Knuthenborg nahe Maribo. Der weitläufige Park präsentiert Tiere in ihrer natürlichen Umgebung. Der größte Ort der Insel ist Nakskov, der perfekte Einkaufsmöglichkeiten bietet. Mit ihrem alten Ortskern verzaubert die Stadt und so macht hier ein Bummel besonders viel Spaß. Neben kleinen Fachgeschäften und Boutiquen bietet die Stadt auch eine abwechslungsreiche Gastronomieszene, die mit gemütlichen Lokalen bei Familien punkten kann. Vor den Toren der Stadt lockt Grön Verden. In der Parkanlage finden sich nicht nur selten Pflanzen, sondern vor allem auch Tiere und tropische Vögel können hier bewundert werden. Bei all den Attraktionen, die es sonst noch auf der Insel zu entdecken gibt, sollte die Planung dennoch eher nur groß vorgenommen werden, denn letztlich sollte Zeit zum Genießen bleiben.