Teilen
Die Gegend um Jegum zählt zu den wohl schönsten Urlaubsgebieten Dänemarks an der Westküste. Hier in einem eigenen Ferienhaus die schönsten Wochen des Jahres zu verbringen, ist ein wahrer Genuss für Familien mit Kindern. Es gibt viel Spannendes zu entdecken, wobei die Erholung natürlich nicht zu kurz kommt.

Eine erholsame und kinderfreundliche Gegend mit reizvoller Natur

Jegum ist eine familienfreundliche Gegend mit vielen Sehenswürdigkeiten und Ausflugsmöglichkeiten. Ein großartiger Ort, um einen schönen Aufenthalt in einem gemütlichen Ferienhäschen nahe der Westküste zu verbringen. Von Jegum aus sind es nur wenige Kilometer zur Nachbarstadt Oksbøl, die schönen Strände der Nordsee erreichen Sie nach knapp zwölf Kiliometern.

In Jegum finden Sie einen zauberhaften Spielplatz für die kleinen Gäste, einen Minigolfplatz, Tennis- und Ballplätze, Streicheltiere, ein Lebensmittelgeschäft und ein Café.

In Jegum gibt es viele Ferienhäuser in einer ruhigen und grünen Umgebung. Zwischen den Häusern finden Sie auch einen gemütlichen See, der zum Entspannen einlädt. Die Nordseestrände Børmose und Henne sind schöne Badestrände mit einer weitläufigen Dünenlandschaft. In Henne Strand dürfen keine Fahrzeuge verkehren, aber bei Børmose ist es erlaubt, mit dem Auto bis zum Wasser zu fahren. Aber auch hier gibt es Bereiche, wo Autos verboten sind. An beiden Orten finden Sie ideale Voraussetzungen zum Schwimmen, Sonnenbaden, Beachvolleyball oder Federball spielen, Sandburgen zu bauen, zu wandern und Bernstein zu suchen. Auch nutzen Jung und Alt hier die Möglichkeit, Drachen steigen zu lassen.

Die Natur um Jegum herum gilt als eines der größten Landschaftsschutzgebiete Dänemarks mit einer abwechslungsreichen und beeindruckenden Wald- und Heidelandschaft. Als Mieter eines privaten Ferienhauses können Sie so die schöne Natur sowohl im Land als auch an der Westküste genießen. Die Insel Filsø liegt nur wenige Kilometer von Jegum entfernt. Von den Vogeltürmen, der Elips-Brücke und dem Damm, der durch den See führt, können Sie die Aussicht auf die malerische Umgebung genießen. Die Halbinsel Skallingen ist geschützt und als wissenschaftliches Referenzgebiet ausgewiesen. Hier können Sie sogar das Glück haben, Seehunde vor der Küste zu sehen, aber auch die Vogel- und Pflanzenwelt vor Ort ist einzigartig.

Schöne Naturerlebnisse erwarten Sie auf den vielen Radwegen und markierten Wanderwegen in der Umgebung. Im Jegum können Sie auch Fahrräder und Pferde mieten sowie den Put & Take-Angelsee nutzen. Im nahen Ringkøbing finden Windsurfer einige der besten Bedingungen Europas. Ebenfalls in der Nähe von Jegum liegt die kleine Stadt Vrøgum. Hier finden Sie mehrere Kunsthandwerker und Galerien. Eine 18 Kilometer lange Fahrt bringt Sie in die Kurstadt Blåvand, wo Sie auch den gemütlichen und kinderfreundlichen Blåvand Zoo und das eindrucksvolle Museum Tirpitz besuchen können, das Live-Ausstellungen über Blåvand präsentiert.

Vogelbeobachter können Filsø oder auch Tipperne an der südlichen Spitze des Ringkøbing Fjords besuchen. Das niedrige Wasser um die Halbinsel bietet gute Bedingungen für viele Watvögel, Enten und Gänse. Wenn Sie einen Ausflug nach Esbjerg machen, können Sie auch einen Abstecher zur nur 12 Minuten entfernten Ferieninsel Fanø einplanen.

In jedem Fall bietet Ihnen ein eigenes Ferienhaus in Dänemark alle Freiheiten, die zu einem erholsamen Familienurlaub dazu gehören. Nutzen Sie die Gelegenheit, einmal wieder ausgiebig Zeit mit Ihrer Familie zu verbringen und richtig zu entspannen.