Teilen
Wer auf der Suche nach einem Urlaubsziel mit einem familienfreundlichen Strand, Wald, Kunst und Kultur ist, sollte dem Örtchen Gilleleje in Dänemark einen Besuch abstatten. Die Hafenstadt ist der nördlichste Punkt der Insel Seeland in Dänemark.

Die Hafenstadt Gilleleje verzaubert mit ihrem urigen Charme

Der Strand von Gilleleje ist bei Urlaubern wie Einheimischen sehr beliebt. Er grenzt an das Kattegat, das übersetzt so viel wie "Katzenloch" bedeutet. Der Sandstrand weist an einigen Stellen größere Steine auf, die zum Trocknen der Badesachen geeignet sind. Die Wasserqualität wird täglich überprüft und mittels einer blauen Fahne angezeigt. Für weitere Sicherheit sorgt in den Sommermonaten ein Rettungsschwimmer. Das Wasser ist klar und hat viele seichte Stellen, die vor allem für kleinere Badegäste geeignet sind. Wer ins tiefere Wasser gehen möchte, gelangt über einen Badesteg mit Geländer ins kalte Nass. Die frische Meerluft und der fantastische Ausblick auf die Buchten der umliegenden Strände tun Körper und Geist gleichermaßen gut.

Darüber hinaus bietet die Umgebung reichlich Natur an. Die mit Heide bedeckten Naturschutzgebiete sind oft Heimat für Schafe, die frei herumlaufen und grasen. Die hügeligen Landschaften eignen sich sehr gut für einen Spaziergang mit kleinen oder größeren Kindern, die immer wieder Neues in der Natur entdecken.

Der Ort Gilleleje versprüht eine lebendige Atmosphäre: Der Hafen ist der größte auf der Insel, der mit leckeren Speisen mit frischem Fisch lockt. Viele Cafes und Restaurants haben sich auf die frische Zubereitung von Fisch spezialisiert. Oftmals kann frisch gefangener Fisch direkt von den Fischerbooten gekauft werden. Besonders schön sind die restaurierten Häuser und idyllischen Gassen des Ortes anzusehen.

Die ortseigene Kirche besteht seit 1538 und ist neben dem Leuchtturm Nakkehoved Fyr das Wahrzeichen der Stadt. Für Kunstliebhaber ist das Kunstmuseum in Gilleleje ein absolutes Muss. Wer auf der Suche nach weiteren Museen ist, sollte der Hauptstadt Kopenhagen einen Besuch abstatten. Die Stadt befindet sich rund 60 km entfernt.

Um die Gegend von Nordseeland zu erleben, können Sie eine Reise mit der alten Dampflok Nordsjällands Veterantog unternehmen. Dann können auch die vielen Schlösser wie etwa das Schloss Frederiksborg betrachtet werden.

Wer Urlaub in einem Ferienhaus in Gilleleje macht, kann sich über zahlreiche Aktivitäten freuen. Die hügelige Landschaft lädt zu ausgiebigen Wanderungen ein. Insbesondere der Pfad am Leuchtturm Nakkehoved Fyr ist für Kinder wie Erwachsene ein Erlebnis. Im nicht weit entfernten Grib Wald gibt es weitere ausgeschilderte Rad- und Wanderrouten. Durch die vielen Hügel ist dieses Gebiet bei Mountainbikern sehr beliebt.

Neben dem reichhaltigen Angebot an Sportarten an Land gibt es auch viele Wassersportarten, die am Strand von Gilleleje ausgeübt werden können. Segeln, Schwimmen, Tauchen oder Stand-Up-Paddeling sind nur einige der Möglichkeiten. Besonders für Kite- und Windsurfern ist Gilleleje ein echtes Paradies. Die guten Windverhältnisse nutzen auch Paraglider sehr gerne, die von der hügeligen Umgebung profitieren und den perfekten Absprung wagen.

Wer ein ruhiges Händchen hat, sollte den Golfschläger in einem der Golfclubs schwingen. In Gilleleje verfügt der Club über eine gepflegte 18-Loch-Anlage.