Teilen
Schöne Strände, maritime Häfen, eine herrliche Naturlandschaft und zahlreiche Sehenswürdigkeiten sprechen für Dronningmölle als Reiseziel. Hier können Familien in idyllischer Umgebung einen aktiven und abwechslungsreichen Urlaub in der dänischen Region Nordseeland verleben.

Dronningmölle – Nordseeland von seiner schönsten Seite

An der Dronningmöllebucht gelegen präsentiert sich Dronningmölle als perfekter Urlaubsort für einen entspannten Familienurlaub. Der charmante Ort in Dänemark erweist sich als perfekter Ausgangspunkt für Erkundungstouren durch die herrliche Natur Nordseelands.

Da ein Aufenthalt in der Region einen erlebnisreichen Urlaub verspricht, eignet sich ein Ferienhaus in Dronningmölle perfekt als Urlaubsdomizil. Die kinderfreundliche Umgebung sorgt dafür, dass die ganze Familie gemeinsam den Urlaub an der „dänischen Riviera“ unbeschwert genießen kann.

Den Ruf als „Perle der dänischen Riviera“ hat Dronningmölle nicht zuletzt dem familienfreundlichen Strand zu verdanken. Der weitläufige Sandstrand begeistert auf den ersten Blick und bietet alles, was man sich für einen entspannten Urlaub am Meer nur wünschen kann. Ob Baden, Sonnen, Surfen, Tauchen, in der Dronningmöllebucht sind die Möglichkeiten nahezu unbegrenzt.

Rund um den Ort Dronningmölle lädt die herrliche Landschaft zu Spaziergängen und Wanderungen ein. Dank zahlreicher schöner Radstrecken lohnt es sich, Familienradtouren in die Urlaubsplanung aufzunehmen. Fahrräder können direkt vor Ort angemietet werden, sodass auch spontane Touren möglich sind.

Ganz in der Nähe von Dronningmölle findet sich Hornbäk Havn. Dies ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien, denn hier findet sich ein großer Naturspielplatz, der sich durch seine vielfältigen Spielmöglichkeiten auszeichnet. Der Naturspielplatz bietet einen gemütlichen Grillplatz und die Möglichkeit, in angenehmer Atmosphäre ein Picknick zu genießen. Auch der Strand von Hornbäk Havn ist sehr kinderfreundlich und bietet fantastische Bedingungen zum Baden und zum Sammeln von Muscheln. Selbst Bernstein findet sich hier immer wieder, sodass Kinder hier besonders gerne auf Schatzsuche gehen.

Ein ganz besonderes Erlebnis ist ein Ausflug zum Renaissanceschloss Kronborg. Das UNESCO-Weltkulturerbe begeistert die Besucher mit beeindruckenden Räumlichkeiten und einer Audio-Führung, die die Geschichte des Schlosses auf sehr lebendige Weise vermittelt. Besonders für Kinder ist auch ein Besuch im Hafen von Kronborg interessant. Im Hafen lockt das Schifffahrtsmuseum mit sehr interessanten Exponaten. Auch die historischen Trockendocks des Hafens begeistern und wer das maritime Flair etwas länger genießen möchte, findet rund um den Hafen einige gemütliche Cafés und exzellente Restaurants.

In und um Dronningmölle finden sich zahlreiche historische Bauwerke, die sofort ins Auge fallen. Dies wundert nicht, denn der Name Dronningmölle geht auf das Jahr 1588 zurück, als an der Mündung des Esrum A in den Kattagat eine Wassermühle erbaut wurde. Das Grundstück, auf dem die Mühle entstand, gehörte zu dieser Zeit Königin Sofie, der Gemahlin von König Frederik II. Damals wie heute präsentiert sich die Region sehr idyllisch und so wundert es nicht, dass viele Familien, die ihren Urlaub in Dronningmölle, wirklich vor Ort genießen und auf größere Ausflüge verzichten.

Letztlich ist das Schöne an Dronningmölle als Urlaubsort, dass es viele Ausflugsmöglichkeiten gibt, aber auch der Ort und die Bucht so reizvoll sind, dass sich Urlauber hier von der ersten Minute an wohlfühlen.