Teilen
Zwischen den Städten Hadersleben und Apenrade präsentiert sich Diernäs als idyllisches Urlaubsgebiet. Direkt in der gleichnamigen Bucht gelegen lockt der Ort mit einem herrlichen Strand. So lassen sich hier Outdooraktivitäten genauso genießen, wie Ausflüge in die nahe gelegenen Städte.

Diernäs – Urlaubsgebiet zwischen Hadersleben und Apenrade

Diernäs ist ein traumhafter Ferienort für Familien, die Natur und Sonne, Strand und Meer genießen möchten. Die Strände an der Diernäs Bucht sind feinsandig und kinderfreundlich. Aufgrund der hohen Wasserqualität in der Diernäs Bucht ist der Badestrand mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Der weitläufige Strand bietet ausreichend Platz zum Spielen, aber es findet sich auch immer ein ruhiges Plätzchen zum Entspannen oder für ein ausgedehntes Familienpicknick.

Rund um den Ort locken die herrlichen Landschaften Ostjütlands, sodass sich Wanderungen und Radtouren lohnen. Sowohl Hadersleben, Apenrade als auch Hejlsminde sind von Diernäs gut erreichbar und so liegt der Urlaubsort perfekt, um alle Vorzüge Ostjütlands zu genießen.

Empfehlenswert ist die Anmietung von einem Ferienhaus in Diernäs, denn so lässt sich der Urlaub in ruhiger Umgebung verbringen und dennoch zentral genug, um viele Ausflugsziele und Attraktionen problemlos zu erreichen.

Rund um Diernäs liegen sagenhaft schöne Waldgebiete. Besonders bekannt sind die Pamhule Wälder, die sich über 700 ha erstrecken. Besonders angenehm sind die ausgeschilderten Wanderrouten in diesem Gebiet, die auch entlang von Wasserläufen führen. Bei Wanderungen finden sich in der Region auch viele Seen, sodass es immer reizvolle Plätze zum Verweilen gibt. Natürlich sind Flora und Fauna in dem Gebiet sehr vielfältig und so ist jeder Tour durch die Natur ein Erlebnis.

Eine schöne Alternative sind auch Ausritte, denn auch Pferde können in der Region geliehen werden, sodass ein Ausritt entlang der Küste kein Traum bleiben muss. Auch für Angler hat die Region ihren Reiz, denn die Region verfügt über zahlreiche fischreiche Gewässer, an denen sich gute Angelplätze finden lassen.

Fans des Golfsports finden Sönderjylland einen schönen Golfplatz. Zudem sind auch Bootstouren sehr beliebt oder ein Ausflug zur kleinen Insel Barsö, die nur 1 km vom Strand entfernt liegt. Vor der Küste findet sich zudem eine reizvolle Unterwasserwelt, sodass auch Tauchgänge sehr reizvoll sind. Eine Besonderheit ist ein altes U-Boot vor der Küste.

Wer seinen Urlaub in Diernäs verbringt, kann jeder Zeit das Stadtleben genießen, denn sowohl Haderslev als auch Apenrade bieten sehr gute Einkaufsmöglichkeiten. Zudem lohnt auch ein Blick auf den Veranstaltungskalender der Region, denn beide Städte bieten eine interessante Kunst- und Kulturszene.

Sehr schön ist vor allem die Altstadt von Apenrade, die durch herrliche Bürger- und Handwerkshäuser geprägt ist. Die meisten Gebäude der Altstadt stammen aus dem 18. Jahrhundert. Wer einen Tag in Apenrade genießt, sollte auch die Nikolaikirche im Stadtkern besuchen und das Kunstmuseum im Schloss Brundlund. Wer sich für die Geschichte der Seefahrt interessiert, der wird vom Stadtmuseum Apenrade begeistert sein.

Auch Haderslev hat sehr schöne alte Straßenzüge zu bieten, wobei sich hier in der Altstadt Gebäude aus der Zeit vom 17. bis 19. Jahrhunderts finden. Besonders sehenswert ist natürlich der Dom zu Hadersleben und auch die Kutschensammlung der Stadt.